Generic filters
Exact matches only

Sunfire wird als “Hydrogen Champion” ausgezeichnet

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Sunfire wird als “Hydrogen Champion” ausgezeichnet
Der Sunfire Campus in Dresden (Quelle: Sunfire)

29. September 2022 | Das Dresdener Unternehmen hat den Wasserstoff-Preis erhalten, mit dem der Landkreis Düren erstmals verdiente Unternehmen der Branche gewürdigt hat.

Im Rahmen einer Festveranstaltung wurde Nils Aldag, stellvertretend für Sunfire, als „Hydrogen Champion“ ausgezeichnet. Damit honorierte die Jury insbesondere die Rolle des Dresdener Unternehmens als Pionier auf dem Gebiet des grünen Wasserstoffs.

Arwed Gößler, Geschäftsführer des Galvanik-Spezialisten Sunfire Solingen, nahm den Preis vor Ort entgegen. Zwar kam er offiziell in Vertretung von Nils Aldag – tatsächlich hätte diese Konstellation kaum passender sein können.

Potenzial für den Strukturwandel

Denn der Landkreis Düren hat im Wasserstoff große Potenziale für den Strukturwandel erkannt. “Und dafür sind wir ein echtes Paradebeispiel”, berichtete Arwed Gößler auf der Bühne.

“In den letzten Jahren haben wir, noch unter unserem alten Namen MTV, vorrangig für den Bergbau gearbeitet. Inzwischen haben wir uns vollständig umorientiert. Jetzt gehören wir zu Sunfire und setzen unsere Fähigkeiten im Bereich der Elektrolyse ein. Damit stellen wir uns zukunftsfähig auf”, so der Geschäftsführer von Sunfire Solingen.

Geschichten wie diese bestärken Dürens Landrat Wolfgang Spelthahn in seinem Einsatz für Wasserstoff. Den Weg von Sunfire verfolgt er schon seit vielen Jahren über die Medien. Die Dresdener Elektrolyse-Experten überzeugten jedoch nicht nur den Landrat, sondern auch die weiteren Mitglieder der Fachjury. Das Gremium setzte sich aus Vertretern aus Industrie und Forschung zusammen, zu denen unter anderem Prof. Wolfgang Marquardt (Vorstandsvorsitzender Forschungszentrum Jülich) und Stefan Sterlepper von der RWTH Aachen gehörten.

Wie Sunfire leistet auch der Landkreis Düren Pionierarbeit. Schon seit Jahren setzen die Nordrhein-Westfalen auf Wasserstoff als umweltschonende Antriebsform. Bald sollen hier Züge und Busse mit diesem Gas betrieben werden. Außerdem rührt der Landkreis mit eigenen Veranstaltungen kräftig die Wasserstoff-Werbetrommel.

Über die Auszeichnung aus Düren freut sich Nils Aldag deshalb besonders. “Es ist ja gewissermaßen ein Preis, der von einem Wasserstoff-Pionier an einen Wasserstoff-Pionier geht”, hieß es in seiner Grußbotschaft.

 

(Sunfire/2022)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Jahr Energiepark Bad Lauchstädt: Erfolge und Herausforderungen
Großanlage zur Ammoniakspaltung soll eine Mio. Tonnen Wasserstoffimporte ermöglichen
Enapter erhält Bestellung für zwei Elektrolyseure der MW-Klasse aus Kanada

Publikationen

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Erscheinungsjahr: 2019

Die deutsche Energiewende fokussiert neben dem Aufbau der Erneuerbaren Energien vor allem auch die Erhöhung der Energieeffizienz in allen Bereichen. Beides steht bei dem komplett neu gestalteten Handbuch der Gasverwendungstechnik im Mittelpunkt. ...

Zum Produkt

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Autor: Raphael Niepelt, Rolf Brendel

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für die Transformation und Defossilierung des Energiesystems. Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Politik klar zu grünem Wasserstoff bekannt, wobei der Bedarf vor allem über Importe ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...