Generic filters
Exact matches only

Online-Wasserstoffrechner ermöglicht Einschätzung von Wirtschaftlichkeitspotenzial

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Online-Wasserstoffrechner ermöglicht Einschätzung von Wirtschaftlichkeitspotenzial
Berücksichtigt wird vor allem Strom aus erneuerbaren Energien (Quelle: LEE)

23. November 2022 | Der Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen Bremen e.V. stellt auf seiner Webseite einen neuen Wasserstoff-Rechner zur Verfügung, der Kommunen und Unternehmen erste Anhaltspunkte liefert, zu welchen Kosten und in welchen Mengen Wasserstoff hergestellt werden kann.

Berücksichtigt wird vor allem der aus Wind- und Solarenergie gewonnene Strom. Dazu Professor Dr. Carsten Fichter, Geschäftsführer der EnergieSynergie GmbH:

„Unser Wasserstoffrechner berechnet mit nur zwei Eingaben die Wasserstoffgestehungskosten, Wasserstoffmengen sowie die passende Elektrolyseurgröße für Wasserstoffvorhaben. Basis für die Berechnung bilden dabei Daten zu spezifischen Kosten, Verbräuchen und Wirkungsgraden.“

Gunnar Lehmschlöter, LEE-Referent für Wasserstoff und Mobilität, ergänzt:

„Wir versprechen uns von dem Wasserstoffrechner eine erste Orientierungshilfe vor allem für die Kommunen. Kommunen ermöglicht der frühzeitige Aufbau einer regionalen Wasserstoffwirtschaft, ihren Beitrag zur Dekarbonisierung und zur eigenen Energieversorgungssicherheit zu leisten. Zusätzlich wird die regionale Wertschöpfungseffekte ausgebaut.“

Planen Sie ein Projekt zur Herstellung von Wasserstoff?

Hier geht es zum Wasserstoff-Rechner

Der Online-Wasserstoff-Rechner wird mit freundlicher Unterstützung der EnergieSynergie GmbH zur Verfügung gestellt. Die EnergieSynergie GmbH erarbeitet grüne Klimaschutzlösungen mit dem Ziel 100% Erneuerbare Energien und bietet Kommunen und Unternehmen Beratungsdienstleistungen rund um das Thema Wasserstoff an.

 

(LEE/2022)

Das könnte Sie auch interessieren

FNB Gas bestätigt Vorstand und drängt auf Wasserstoffnetzausbau
Rachel Bros De Puechredon neue Development Managerin für Wasserstoff bei GF Piping Systems
DEKRA will Weichen für grünen Wasserstoff stellen

Publikationen

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

Autor: Daniel S. Bick, Arnd Schmücker

Die Wasserstofftauglichkeit eines Gasversorgungsnetzes muss vor dem Transport von Wasserstoff analysiert werden, unabhängig davon ob dieses Gas dem Erdgas  zugemischt wird oder bestehende Leitungen für den Transport von reinem Wasserstoff ...

Zum Produkt

Strategische Einsichten aus aktuellen Studien zur Zukunft der Gasinfrastruktur mit Wasserstoff

Strategische Einsichten aus aktuellen Studien zur Zukunft der Gasinfrastruktur mit Wasserstoff

Autor: Ulrich Bünger

Im Zuge der Energiewende ist auch die Gasindustrie von der Europäischen Kommission aufgefordert, Strategien zur Defossilisierung der Gasversorgung bis 2050 zu entwickeln. Diese Entwicklung soll im europäischen Konsens der Akteure im Gassektor und ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...