Generic filters
Exact matches only

Elogen liefert 10 MW PEM-Elektrolyseur an Enertrag

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Magnus Schwarz

Elogen liefert 10 MW PEM-Elektrolyseur an Enertrag
Elogen entwickelt Technologien für die Entwicklung und Herstellung von PEM-Elektrolyseuren (Proton Exchange Membrane), um neue Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff in den Bereichen Mobilität, Industrie und Energiespeicherung zu erschließen (Quelle: Elogen)

05. Januar 2023 | Elogen wird einen PEM-Elektrolyseur mit einer Leistung von 10 MW an die Enertrag SE liefern.

Dies gab das zur französischen GTT-Gruppe gehörende Unternehmen jüngst bekannt. Elogen will seine Technologie im Jahr 2024 bei Magdeburg installieren.

Das Projekt ist eines von mehreren grünen Wasserstoffprojekten, die Enertrag derzeit in Nord-und Mitteldeutschland entwickelt. Der Elektrolyseur soll bis zu vier t grünen Wasserstoff pro Tag produzieren, wobei die für die Elektrolyse benötigte elektrische Energie laut Elogen ausschließlich aus erneuerbaren Quellen stammen wird.

Der Elektrolyseur wird systemdienlich betrieben, um die Schwankungen von Wind und Sonne im Stromsystem auszugleichen.

Energieversorgung trotz Dunkelflaute

Der grüne Wasserstoff wird zur Dekarbonisierung der Schwerindustrie und des Schwerlastverkehrs, zur Erzeugung von Strom während einer “Dunkelflaute” und mittelfristig zur Einspeisung in die 100 % Wasserstoffpipelines von Ontras genutzt werden. Während einer Dunkelflaute gibt es weder Wind noch Sonne, was die Produktion von Sonnen- oder Windenergie erheblich erschwert.

Jean-Baptiste Choimet, Managing Director von Elogen, dazu:

„Wir sind besonders stolz darauf, dass die Membran-Elektrolyse-Technologie von Elogen aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit von ENERTRAG, einem führenden europäischen Unternehmen für innovative Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien, ausgewählt wurde. Dies ist auch ein wichtiger Schritt für Elogen, da dieser Vertrag einen Elektrolyseur mit einer Kapazität von 10 MW betrifft, was den Einsatz unserer Technologie bei Großprojekten bestätigt.“

Manuela Blaicher, Leiterin der PtX-Projektentwicklung bei Enertrag, fügt hinzu:

„Enertrag ist sehr stolz darauf, dass wir diesen Schritt zur Realisierung einer 10-MW-Elektrolyse an diesem großartigen Standort in der Mitte Deutschlands mit vielen Abnahmemöglichkeiten, sowohl im Industrie- als auch im Mobilitätssektor, gehen. Mit dieser Referenzanlage werden wir Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen im industriellen Maßstab produzieren.“

 

 

(Elogen/2023)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

2G Energy schließt Rahmenvertrag mit britischem Maschinenbauer
Unternehmensberater PwC Strategy& wird Mitglied im DWV
“Project Air“ in Schweden: Uniper beauftragt 30-MW-Elektrolyseure bei Sunfire

Publikationen

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Erscheinungsjahr: 2019

Die deutsche Energiewende fokussiert neben dem Aufbau der Erneuerbaren Energien vor allem auch die Erhöhung der Energieeffizienz in allen Bereichen. Beides steht bei dem komplett neu gestalteten Handbuch der Gasverwendungstechnik im Mittelpunkt. ...

Zum Produkt

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Autor: Raphael Niepelt, Rolf Brendel

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für die Transformation und Defossilierung des Energiesystems. Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Politik klar zu grünem Wasserstoff bekannt, wobei der Bedarf vor allem über Importe ...

Zum Produkt