Generic filters
Exact matches only

Ballard liefert 25 Brennstoffzellenmotoren für Busse in Posen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Ballard liefert 25 Brennstoffzellenmotoren für Busse in Posen
Die Premiere des Solaris Urbino 12 fand auf dem UITP Global Public Transport Summit in Stockholm (09-12.06.2019) statt (Quelle: Solaris)

23. November 2022 | Ballard Power Systems hat einen Auftrag von Solaris Bus & Coach über 25 Wasserstoff-Brennstoffzellenmotoren erhalten. Mit ihnen sollen Busse in der polnischen Stadt Posen betrieben werden.

Die 70-kW-Brennstoffzellen werden für den polnischen Verkehrsbetrieb MPK Poznań in Urbino 12-Wasserstoffbusse von Solaris eingebaut. Die Auslieferung ist für die zweite Hälfte des Jahres 2023 geplant.

Die Busse werden teilweise aus dem Programm für umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr des Nationalen Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft finanziert. MPK Poznań möchte 30 % seines Fuhrparks bis 2028 emissionsfrei betreiben. Mit den 25 Wasserstoff-Brennstoffzellenbussen wird sich der Anteil emissionsfreier Fahrzeuge von 18 % auf 25 % erhöhen.

Europäische Verkehrsunternehmen setzen auf Wasserstoff

Ausgestattet mit allen Vorteilen eines Elektroantriebs zeichnen sich Wasserstoffbusse durch eine hohe Reichweite mit einer Tankfüllung. In der Praxis kann der vollgetankte Bus mindestens 350 km zurücklegen. Die Betankung dauert, je nach der Infrastruktur, ca. 10 Minuten.

“Posen investiert in saubere Technologien, in Innovation und in die Zukunft. Mit diesem Großauftrag gehört das Unternehmen zu den modernsten öffentlichen Verkehrsbetrieben in Europa, die sich in erster Linie um saubere Luft in den Städten und die Verbesserung der Lebensqualität für die nächste Generation ihrer Einwohner bemühen.

 

Der Urbino-12 stößt nur Wasserdampf aus. Bald werden die Vorteile und der Komfort der Fahrt mit dem Wasserstoff-Solaris auch den Einwohnern von Posen zur Verfügung stehen”, sagte Javier Calleja bei der Unterzeichnung des Vertrags.

“Wir freuen uns über die Möglichkeit, Solaris weiterhin bei der Bereitstellung emissionsfreier Wasserstofflösungen für seine Kunden zu unterstützen”, sagte David Mucciacciaro, Chief Commercial Officer von Ballard.

 

“Wir stellen ein wachsendes Interesse an Wasserstoff-Brennstoffzellenbussen in Europa fest, das sich auf Mittel- und Osteuropa ausdehnt, und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Solaris, um diese wachsende Nachfrage zu befriedigen.”

 

(Ballard Power Systems/Solaris/2022)

Das könnte Sie auch interessieren

Wrightbus-Wasserstoffflotte legt 1,5 Mio. Meilen zurück
BMW Group startet Produktion von Wasserstoff-Kleinserie
Ariane Group und Airbus entwickeln LH2-Tankanlage für Flugzeuge

Publikationen

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt

Das Projekt H2home

Das Projekt H2home

Autor: Matthias Block, Steffen Giesel, Andreas Herrmann und Norman Klüber

Das Ziel von H2home war die Entwicklung eines integrativen Systems mit 5 kW elektrischer Leistung zur hocheffizienten Nutzung von elektrischer Energie, Wärme- und Kälteenergie, bereitgestellt auf Basis von 100 % grünem Wasserstoff. Dieses System ...

Zum Produkt

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

Autor: Daniel S. Bick, Arnd Schmücker

Die Wasserstofftauglichkeit eines Gasversorgungsnetzes muss vor dem Transport von Wasserstoff analysiert werden, unabhängig davon ob dieses Gas dem Erdgas  zugemischt wird oder bestehende Leitungen für den Transport von reinem Wasserstoff ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...