Search
Generic filters
Exact matches only

evety: Gründung von Wasserstoff-Joint-Venture

Kategorien: | | | | | |
Thema:
Autor: Sina Ruhwedel

evety: Gründung von Wasserstoff-Joint-Venture

OGE, TÜV Süd und Horváth & Partners haben im Rahmen einer Pressekonferenz die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens bekanntgegeben. evety wird künftig die Kompetenzen der drei Partner bündeln und Lösungen für die Anwendung von Wasserstofftechnologien anbieten.

Angesichts stockender Energiewende und drängender Klimaziele steht Wasserstoff  als Energieträger in vielen Branchen in den Startlöchern. In etlichen Regionen gibt es bereits vielversprechende Pilotprojekte. Das neue Unternehmen evety bietet als Erster im Markt ein umfassendes Portfolio für die Realisierung von Wasserstoffprojekten in verschiedenen Anwendungsbereichen an. Ziel ist es, die Zukunftschance Wasserstoff für die Wirtschaft zu erschließen, grüne Energie voranzubringen und sektorenübergreifend die Dekarbonisierung zu fördern.

Gesamte Wertschöpfungskette

Das Unternehmen wird in Essen sitzen. Ein weiterer Standort wird bis Ende des Jahres in München eröffnet. Das Angebot von evety umfasst unter anderem die Erarbeitung technisch und wirtschaftlich umsetzbarer H2-Konzepte, die Begleitung bei der Projektentwicklung und -umsetzung von Wasserstoffprojekten bis zur Inbetriebnahme sowie die Schaffung neuer Ökosysteme durch branchenübergreifende Vernetzung.

Wasserstofftechnologien nutzen

evety verfügt über praktische Consulting-, Konzeptions- und Projektexpertise sowie über Kompetenzen bei Planung, Inbetriebnahme und Betrieb. Das Angebot richtet sich konkret an Unternehmen der Industrie, Logistik, Mobilität und Energieversorgung, die das Potenzial der Wasserstofftechnologien nutzen wollen. Dabei begleitet evety Kunden in der H2-Wertschöpfungskette von der Entwicklung bis zur Anwendung.

Das könnte Sie auch interessieren

Studie: Rolle von Wasserstoff im Wärmemarkt
Essen gründet Wasserstoff-Beirat
Praxisbericht: Wärmeerzeugung mit Wasserstoff

Publikationen