Search
Generic filters
Exact matches only

AEG Power Solutions liefert Stromversorgungssystem für Wasserstoffpilotanlage in Schweden

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

AEG Power Solutions liefert Stromversorgungssystem für Wasserstoffpilotanlage in Schweden
Richard Espeseth, Chief Business Development Officer von Hydrogen Pro, stellt den Elektrolyseur in Swerims Werk vor. (Bild: Hydrogen Pro)

AEG Power Solutions, ein globaler Anbieter von Stromversorgungssystemen und -lösungen für industrielle, kritische Infrastrukturumgebungen und innovative Anwendungen in der Leistungselektronik, gab bekannt, das Stromversorgungssystem für den Hochdruckelektrolyseprozess einer Pilotanlage zur Wasserstoffproduktion in Lulea, Schweden zu liefern. Die Lösung basiert auf Thyrobox DC 3, einem industriellen Hochleistungs-Gleichrichtersystem. Die Ausrüstung wurde an Hydrogen Pro geliefert, welche die Anlage für das schwedische Metallforschungsinstitut Swerim errichtet. Hydrogen Pro ist ein norwegisches Unternehmen, das Lösungen für die Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen anbietet.

Bewerten von industriellen Wasserstoffanwendungen

Das schwedische Forschungsinstitut der Metallindustrie Swerim antwortet hiermit auf die steigende Nachfrage der Industrie nach Forschung an Technologien, die zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen beitragen. Die Pilotanlage integriert ihre eigene Wasserstoffproduktion und ermöglicht unter anderem das Testen und Bewerten verschiedener industrieller Wasserstoffanwendungen. Mögliche Anwendungen in der Industrie sind die fossilfreie Herstellung von Stahl und anderen Metallen, die Ofenheizung auf Wasserstoffbasis oder die Herstellung von „Rohstoffen“ für die petrochemische Industrie. Das von Swerim ausgewählte Elektrolyseverfahren umfasst den hocheffizienten alkalischen Elektrolyseur von HydrogenPro mit hoher Dynamik.

Der Elektrolyseprozess erfordert höchste Zuverlässigkeit in Bezug auf die Stromversorgung. Ein hoher Ausgangsstrom und -leistung sind hier notwendig, aber auch Energieeffizienz und minimierte Rückwirkungen auf das Stromnetz sind wichtige Teile bei der Betrachtung. Zusätzlich tragen ein hoher Leistungsfaktor und geringe Oberschwingungen dazu bei, die Gesamtbetriebskosten in diesen Prozessen zu senken. Hydrogen Pro erwarb zwei  Thyrobox DC 3-Systeme zur Ausstattung der Wasserstoffproduktionsanlage von Swerim sowie einen Transformator und eine AC-Unterverteilung.

„Der Beitrag zu dieser Pilotanlage, in der viele verschiedene Anwendungen von Wasserstoff in der Branche getestet werden, eröffnet uns sehr spannende Perspektiven“, erklärt Andreas Becker, Leiter des Grid & Storage-Geschäfts bei AEG Power Solutions.

 

(Quelle: AEG Power Solutions)

Das könnte Sie auch interessieren

Projekte „Clean Hydrogen Coastline“ und „ELEMENT EINS” werden zusammengeführt
Ariadne definiert Eckpunkte einer anpassungsfähigen Wasserstoffstrategie
Neue Forschungsplattform WAVE-H2 erhält über 30 Mio. €

Publikationen

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Erscheinungsjahr: 2019

Die deutsche Energiewende fokussiert neben dem Aufbau der Erneuerbaren Energien vor allem auch die Erhöhung der Energieeffizienz in allen Bereichen. Beides steht bei dem komplett neu gestalteten Handbuch der Gasverwendungstechnik im Mittelpunkt. ...

Zum Produkt

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Autor: Raphael Niepelt, Rolf Brendel

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für die Transformation und Defossilierung des Energiesystems. Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Politik klar zu grünem Wasserstoff bekannt, wobei der Bedarf vor allem über Importe ...

Zum Produkt

Auswirkungen von Wasserstoff, Sauerstoff und Helium auf die Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Erdgas

Auswirkungen von Wasserstoff, Sauerstoff und Helium auf die Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Erdgas

Autor: Jan Suhr

Der Fachbericht untersucht den systematischen Fehler, der entsteht, wenn wasserstoff-, sauerstoff- oder heliumhaltiges Erdgas mit herkömmlichen Erdgasmessgeräten analysiert wird, die für diese Bestandteile nicht ausgelegt sind. Von den drei ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...