Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

BASF erweitert Lieferkette für H2-Brennstoffzellen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Kontinuierliche Produktionsanlage für die protonenleitende Celtec®-Membran
BASF
Kontinuierliche Produktionsanlage für die protonenleitende Celtec®-Membran

11. Mai 2023 | BASF und die Advent Technologies Inc. Griechenland wollen eine vollständige Lieferkette für Hochtemperatur-Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzellenkomponenten etablieren. Zudem habe man Gespräche über eine Ausweitung der Partnerschaft auf den Bereich Wasserelektrolyse aufgenommen.

Die Kooperation läuft über die BASF-Tochter BASF Environmental Catalyst and Metal Solutions. Sie übernimmt im Konzern den Bereich Membran- und MEA-Technologie für Hochtemperatur-Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzellen (HT-PEM).

Advent ist der nach eigenen Angaben größte Hersteller von HT-PEM-Brennstoffzellensystemen. Da Unternehmen bedient Märkte wie die stationäre Stromerzeugung und E-Methanol-betriebene Brennstoffzellen für Schifffahrt und Schwerlasttransport.

„Unser Ziel ist es, eine vollständige Lieferkette für grüne Wasserstofftechnologien aufzubauen, einschließlich Edelmetalldienstleistungen, Katalysatoren, Komponenten und Recycling. Indem wir unsere langjährige Zusammenarbeit mit Advent ausweiten, können wir unser Geschäft auf dem HT-PEM-Brennstoffzellenmarkt weiter ausbauen.

 

Außerdem trägt diese Entscheidung dazu bei, Europa als Vorreiter für den industriellen Wandel im Bereich Wasserstoff zu positionieren“, sagt Tim Ingle, Senior Vice President, BASF Environmental Catalyst and Metal Solutions.

Vorteile von HT-PEM-Brennstoffzellen

HT-PEM-Brennstoffzellen werden bei einer Zelltemperatur von 120 bis 180 °C betrieben, sind vielfältig einsetzbar und haben eine hohe Toleranz gegenüber Verunreinigungen im Wasserstoff-Gas. Diese Brennstoffzellen erlauben darüber hinaus eine vereinfachte Kühlung und müssen nicht befeuchtet werden. Zukünftig werden HT-PEM-Brennstoffzellen auch für Schwerlasttransporte und die Schifffahrtsindustrie zur Verfügung stehen.

BASF will die weitere Markterschließung für HT-PEM-Brennstoffzellen mit einem breiten Portfolio an Dienstleistungen und Produkten maßgeblich unterstützen, darunter PGM-Dienstleistungen (Platinmetalle), Katalysatoren, Membrane und Recycling.

„Starke Synergie” für Brennstoffzellenindustrie

Die Vereinbarung definiert nach Angaben von BASF die Rolle des Konzerns beim Ausbau der MEA-Produktion in der geplanten Produktionsanlage von Advent im griechischen Westmakedonien und sichert dem Unternehmen Zugriff auf das gesamte Produkt- und Dienstleistungsportfolio.

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bei der neuesten Membranentwicklung der BASF, Celtec®-Z, und dem neuen Ion Pair™ MEA-Membrankonzept von Advent zielt darauf ab, Aspekte wie Leistung, Lebensdauer und Wettbewerbsfähigkeit im Hinblick auf Kosten weiter zu verbessern.

Dr. Vasilis Gregoriou, Chairman und CEO von Advent:

„Mit dieser Partnerschaft kann die Expertise von Advent bei Brennstoffzellen-Stacks und -Systemen mit dem Know-how von BASF bei der Entwicklung von Katalysatoren und Membranen gebündelt und damit eine starke Synergie geschaffen werden, die Innovationen in der Brennstoffzellenindustrie vorantreiben wird.“

 

(Quelle: BASF/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

Linde Materials Handling
Neom Green Hydrogen Company

Publikationen

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt

Power-to-Gas

Power-to-Gas

Erscheinungsjahr: 2020

Das Fachbuch fasst aktuelles Wissen zu Power-to-Gas zusammen und bereitet es für Ingenieure der Energie- und Gasversorgung auf. Es wird die gesamte Wertschöpfungskette vom bereitgestellten Strom über die Erzeugung von Wasserstoff und die ...

Zum Produkt