Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Grüne Ammoniakexporte aus Australien: Thyssenkrupp Uhde prüft Machbarkeit

Kategorie:
Themen: |
Autor: Sophia Jenke

Am Projekt Han-Ho H2 Hub sind drei südkoreanische Firmen und das australische Unternehmen Ark Energy beteiligt
Thyssenkrupp Uhde

16. August 2023 | Ark Energy hat Thyssenkrupp Uhde mit einer Machbarkeitsstudie für das australische Ammoniakprojekt Han-Ho H2 beauftragt. Ziel ist der Transport von Wasserstoff zwischen Australien und Südkorea.

Das grüne Ammoniak soll laut einer Uternehmensmeldung im australischen Queensland erzeugt und von dort nach Südkorea transportiert werden. Bis 2030 möchte Südkorea so mehr als 1,8 Mio. t grünes Ammoniak pro Jahr abnehmen.

Ziel der nun durchgeführten Studie sei es, den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Gesamtwirtschaftlichkeit der Ammoniakanlage zu bewerten. Weiterhin soll sie verschiedene Szenarien untersuchen, um ein optimales Gesamtkonzept zu identifizieren. Dazu soll die von Thyssenkrupp entwickelte RHAMFS-Methode zum Einsatz kommen.

Thyssenkrupp Uhde soll auch das Engineering der Anlage auf Basis der uhde-Ammoniaksynthese-Technologie übernehmen. Die Studie werde es dem Han-Ho H2-Konsortium ermöglichen, weitere wirtschaftlich und rechtlich relevante Phasen des Projekts zu durchlaufen.

„Grüne Energieversorgungskette“

Die Partnerschaft mit Ark Energy schaffe “eine solide Basis für ein wegweisendes grünes Energieprojekt”, erklärt Thore Lohmann, Executive Director Fertilizer & Methanol bei Thyssenkrupp Uhde, in einer Presseerklärung.

Die Ark Energy Corporation ist ein australisches Energieunternehmen, das sich auf Wind- und Solarenergie, Energiespeicherung und Wasserstoff spezialisiert hat. Es handelt sich um eine Tochtergesellschaft von Korea Zinc Co Ltd, einem der weltweit größten Zinkproduzenten.

Daniel Kim, Chief Executive Officer von Ark Energy: „Das gemeinsame Ziel des Konsortiums ist es, eine grüne Energieversorgungskette aufzubauen, die bis 2030 bis zu 1,8 Mio. t grünes Ammoniak von Australien nach Korea exportieren wird. Wir freuen uns, mit Thyssenkrupp Uhde einen bewährten Partner mit 90 Jahren Erfahrung und über 130 Anlagen weltweit an Bord zu haben.

Weitere Informationen zu Han-Ho H2 Hub
(Quelle: Thyssenkrupp Uhde/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

LOHC
Luftaufnahme des Baufelds der Direktreduktionsanlage von thyssenkrupp Steel in Duisburg
Elektrolyseur

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Erscheinungsjahr: 2023

Alle Stahlhersteller in Deutschland haben ihre Weichen in die Zukunft längst gestellt: Sie setzen auf wasserstoffbetriebene Direktreduktionsanlagen statt kohlebetriebene Hochöfen, um im Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dieses ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Datenschutz
h2-news.eu, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
h2-news.eu, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: