Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

H-Tec Systems liefert Elektrolyseur an Uni Stuttgart

Kategorie:
Themen: |
Autor: Sophia Jenke

Der PEM-Elektrolyseur ME450 von H-Tec Systems
H-Tec Systems
Darstellung des PEM-Elektrolyseurs

08. August 2023 | Die Augsburger MAN-Tochter H-Tec Systems hat einen 1-MW-PEM-Elektrolyseur an die Universität Stuttgart verkauft. Die Anlage ist Teil des Projekts WAVE-H2, das Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff in der Industrie untersucht.

Das Wasserstoff-Testzentrum WAVE-H2 der Universität Stuttgart versteht sich als integrierte H₂-Forschungsplattform im industriellen Maßstab. Sie gliedert sich in die vier Bereiche Wasserstofferzeugung, -speicherung, -wandlung und -verwendung. Der H-Tec Systems Elektrolyseur ME450 deckt hier nach Unernehmensangaben die PEM-Elektrolyse im Bereich Erzeugung ab.

„Ich freue mich sehr, mit H-Tec Systems einen führenden Anbieter der PEM-Elektrolyse als Partner für die geplante Innovationsplattform gewonnen zu haben“, so Prof. Alexander Sauer, Institutsleiter des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt mit 36 Mio. €.

„Innovationspipeline“ für die Industrie

WAVE-H2 integriert verschiedene industrielle Verbraucher. Im Fokus der Forschung stehen die Nutzung von Wasserstoff im Produktionsprozess sowie die Versorgungs- und Produktqualität. Bivalente Anlagen bilden das Kernstück Forschung, so H-Tec. Zukünftig sollen sie mit regenerativem Strom oder, bei Stromknappheit, mit Wasserstoff betrieben werden.

Foto der Universität Stuttgart

Der PEM-Elektrolyseur von H-Tec wird im Projekt WAVE-H2 der Uni Stuttgart eingesetzt (Quelle: Universität Stuttgart)

Zusätzlich werde das Testzentrum mit “Innovationsmodulen” ausgestattet, die der Untersuchung und Skalierung neuer Technologien im Labormaßstab dienen. Nach erfolgreichen Vorversuchen sei die Überführung dieser Technologien in das Industrienetz möglich.

„Mit dem Projekt WAVE-H2 wird eine wasserstoffbasierte Innovationsplattform geschaffen, die nicht nur die Industrie unterstützt, sondern auch eine wichtige Rolle bei der Technologieentwicklung und Personalausbildung spielt“, so Alexander Detke, Team Lead Sales bei H-Tec Systems.

(Quelle: H-Tec Systems/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

LOHC
Luftaufnahme des Baufelds der Direktreduktionsanlage von thyssenkrupp Steel in Duisburg
Elektrolyseur

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Erscheinungsjahr: 2023

Alle Stahlhersteller in Deutschland haben ihre Weichen in die Zukunft längst gestellt: Sie setzen auf wasserstoffbetriebene Direktreduktionsanlagen statt kohlebetriebene Hochöfen, um im Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dieses ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt