Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Maximator Hydrogen baut Wasserstofftankstelle in Weimar

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

01. März 2023 | Auf dem ersten Wasserstofftag Thüringens haben Mathias Kurras (CEO der Maximator Hydrogen GmbH) und Bernd Wagner (Geschäftsführer der Stadtwirtschaft Weimar GmbH) den Vertrag für die Lieferung einer Wasserstofftankstelle nach Weimar unterzeichnet.

Die Anlage soll im Herbst 2023 in Betrieb genommen werden und die ersten Wasserstofffahrzeuge der Stadtbusflotte mit grünem Wasserstoff versorgen.

Nach der Bestellung von anfänglich drei Wasserstoffbussen für den ÖPNV folgt nun die dazugehörige Wasserstofftankstelle für die Stadt Weimar. In der öffentlichen Ausschreibung für die Ladeinfrastruktur hat sich mit Maximator Hydrogen ein Thüringer Unternehmen für Wasserstofftankstellen durchgesetzt.

Die Vertragspartner trafen sich beim ersten Thüringer Wasserstoff-Netzwerktreffen.

„Mit der umfangreichen Erfahrung von Maximator Hydrogen freuen wir uns, einen zuverlässigen Technikpartner an der Seite zu haben, um unser Ziel vom CO2-freien Nahverkehr in die Realität umzusetzen.“, sagt Bernd Wagner, Stadtwirtschaft Weimar.

 

„Wir sind begeistert, dass wir dabei auf die Expertise eines Thüringer Kooperationspartners zurückgreifen können, was zusätzlich für die Innovationskraft unseres Bundeslandes spricht.“

Wasserstofftechnik “aus Thüringen für Thüringen”

Maximator Hydrogen aus Nordhausen liefert Wasserstofftankstellen in die ganze Welt. Nach Anlagen u.a. in der Schweiz oder für ein Wasserstoffnetzwerk in Schweden freut sich das Unternehmen, nun auch im eigenen Bundesland präsent zu sein:

„Wir sind dankbar, unsere emissionsfreien und zuverlässigen Technologien in unserer direkten Nachbarschaft in die Tat umzusetzen und die passende Infrastruktur für den klimaneutralen Stadtverkehr in Weimar zu liefern. Modell-Projekte wie diese sind nach unserer Auffassung der Schlüssel, um die Akzeptanz von Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft zu erhöhen.“, so Mathias Kurras, Maximator Hydrogen.

Die Gesamtinvestition der klimaneutralen Tankstelle beläuft sich auf über 1 Mio. €. Gefördert wird das Projekt vom Thüringer Umweltministerium mit Mitteln aus dem EFRE-Programm.

Patentierte Technologien

Herzstück der geplanten Anlage ist das MAX Compression System – ein hydraulisch angetriebener Kolbenhochdruckverdichter. Er ist zweistufig aufgebaut, um Wasserstoff auf bis zu 1.000 bar zu verdichten. Die beiden Verdichterstufen sind jeweils mit der patentierten Dichtungswechsel-Technologie Automatic Seal Exchange (ASX) ausgestattet. Der automatische Wechsel der Wasserstoff-Hochdruckdichtungen soll Service- und Wartungskosten sowie Ausfallzeiten der Anlage auf ein industrieweites Minimum reduzieren.

Maximator Hydrogen Wasserstoff in Weimar

 

(Quelle: Maximator Hydrogen/2023)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Irizar i6S Efficient Hydrogen
Air Liquide
Daimler

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt