Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Wasserstoff in der Luftfahrt: Passagierflugzeug nutzt Brennstoffzellenantrieb

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

06. März 2023 | Das US-amerikanische Luftfahrtunternehmen Universal Hydrogen hat ein Dash-8-300-Flugzeug mit Brennstoffzellenantrieb erfolgreich testgeflogen. Dem Unternehmen liegen nach eigenen Angaben rund 250 Aufträge für die Umrüstung von Flugzeugen auf Wasserstoffnutzung vor.

Nach Angaben von Universal Hydrogen begann der Testflug am Grant County International Airport in Washington. Von hier aus flog die Maschine auf ca 1.000 Meter Höhe rund 15 Minuten. Insgesamt liegen Universal Hydrogen nach eigenen Angaben Aufträge für 247 Flugzeugumrüstungen von 16 Kunden weltweit vor. Das bedeute einen Auftragsbestand von über 1 Mrd. US-Dollar für Umrüstungen und mehr als 2 Mrd. US-Dollar für Treibstoffdienstleistungen in den ersten zehn Jahren des Betriebs.

“Beginn der Dekarbonisierung der globalen Luftfahrt”

Der Flug markierte laut Unternehmen den ersten einer rund zwei Jahre dauernden Testkampagne, die 2025 mit der Auslieferung der ersten Passagiermaschinen enden soll.

Anwesend waren Vertreter von “Connect Airlines”. Die Airline soll noch in diesem Frühjahr den Betrieb aufnehmen. Laut Universal Hydrogen habe Connect als erster US-Anbieter Aufträge für die Umrüstung von 75 Regionalflugzeugen des Typs ATR 72-600 platziert und verfüge über Kaufrechte für 25 weitere Flugzeuge, die ebenfalls umgerüstet werden. Die Auslieferungen sollen 2025 beginnen.

“Der heutige Tag wird als wahrer Beginn der Dekarbonisierung der globalen Luftfahrtindustrie in die Geschichtsbücher eingehen, und wir bei Connect Airlines sind sehr stolz auf die Rolle, die wir als erster US-Betreiber bei der Vorreiterrolle von Universal Hydrogen spielen werden”, so John Thomas, CEO von Connect Airlines.

Technischer Hintergrund

Für den Testflug wurde eines der Turbinentriebwerke des Flugzeugs durch einen Brennstoffzellenantrieb der MW-Klasse ersetzt. Das andere habe man aus Sicherheitsgründen nicht ersetzen können.

Der Antriebsstrang des Unternehmens basiert auf den Brennstoffzellen der ProGen-Familie von Plug Power, die für den Einsatz in der Luftfahrt modifiziert wurden. Eine Besonderheit ist, dass der Antriebsstrang keine Batterie verwendet. Stattdessen treiben die Brennstoffzellen den Elektromotor direkt an, was Gewicht und Kosten reduzieren könne.

“Während der zweiten Runde über dem Flughafen waren wir mit der Leistung des Wasserstoffantriebs so zufrieden, dass wir das fossile Turbinentriebwerk drosseln konnten, um zu demonstrieren, dass das Flugzeug hauptsächlich mit Wasserstoff betrieben wird”, so Pilot Alex Kroll.

 

“Das Flugzeug verhielt sich hervorragend, und die Geräusche und Vibrationen des Brennstoffzellenantriebs sind deutlich geringer als die des herkömmlichen Turbinentriebwerks.”

 

(Quelle: Business Wire/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

Irizar i6S Efficient Hydrogen
Air Liquide
Daimler

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Erscheinungsjahr: 2023

Alle Stahlhersteller in Deutschland haben ihre Weichen in die Zukunft längst gestellt: Sie setzen auf wasserstoffbetriebene Direktreduktionsanlagen statt kohlebetriebene Hochöfen, um im Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dieses ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt