Search
Generic filters
Exact matches only

Hohes Tempo und die richtigen Schwerpunkte: BDEW zum Klimaschutz-Sofortprogramm

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Hohes Tempo und die richtigen Schwerpunkte: BDEW zum Klimaschutz-Sofortprogramm

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat diese Woche eine Eröffnungsbilanz Klimaschutz und ein Klimaschutz-Sofortprogramm vorgelegt. Hierzu erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung:

„Bundeswirtschaftsminister Habeck geht gleich zu Beginn hohes Tempo und setzt mit seinem Sofortprogramm die richtigen Schwerpunkte. Das ist angesichts der enormen Herausforderungen mit Blick auf die 2030- und 2045-Ziele entscheidend. Damit gibt es die echte Chance, dass die vielen Fesseln und Bremsen gelöst werden, die in der Vergangenheit den dringend notwendigen Erneuerbaren-Ausbau abgewürgt haben. Zentral sind schnellere Genehmigungen für Erneuerbaren-Projekte und die zügige Ausweisung von Flächen. Wenn der Bundesregierung hier ein Durchbruch gelingt, kann das Sofortprogramm ein Meilenstein der Energiewende werden. Deutschland muss beim Klimaschutz erheblich schneller, digitaler und unbürokratischer werden. Wir scheitern nicht am Willen, wir scheitern an Grenzen. Diese Grenzen müssen wir überwinden.”

Zubau von Gaskraftwerken betont

„Enorm wichtig ist auch, dass Bundesminister Habeck heute noch einmal den notwendigen Zubau von Gaskraftwerken betont hat, die im Übergang noch mit Gas, künftig aber mit Wasserstoff und damit CO2-neutral betrieben werden. Nur mit solchen neuen Kraftwerken werden wir rechtzeitig aus der Kohle aussteigen können und gleichzeitig die hohe Versorgungssicherheit Deutschlands gewährleisten können. Unverzichtbar ist außerdem der Netzaus- und Umbau: Ohne leistungsfähige Netze keine Energiewende. Auch Speicher, Flexibilitäten und Demand Side Management werden einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten. Zu Recht adressiert der Minister das Thema Fachkräftemangel. Hier muss etwas passieren, denn wir brauchen die Fachkräfte, die eine beschleunigte Energiewende umsetzen.“

 

(Quelle: bdew)

Das könnte Sie auch interessieren

H2-Sicherheit und Crashkurs Wasserstoff: online-Angebote des DVGW
Advertorial
NRW.Energy4Climate nimmt Arbeit auf
Was fehlt für eine erfolgreiche Umsetzung der EU-Wasserstoffstrategie?
DVGW-Studie sieht großes Potenzial für klimaneutrale Gase in Europa

Publikationen

Datenschutz
h2-news.eu, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
h2-news.eu, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: