Search
Generic filters
Exact matches only

H2Korea und DWV unterzeichnen Absichtserklärung

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

H2Korea und DWV unterzeichnen Absichtserklärung
H2Korea-Vorsitzender Jaedo Moon und DWV-Vorsitzender, Werner Diwald unterzeichneten das Memorandum of Understandig.

H2Korea und der Deutsche Wasserstoffund BrennstoffzellenVerband (DWV) unterzeichneten eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Zusammenarbeit, um technische Entwicklungenzu beschleunigen und die internationale Partnerschaft in der Wasserstoffindustrie zu stärken. Die Delegationen beider Organisationen sind sich einig, dass ein System zur Unterstützung der Zusammenarbeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Wasserstoffindustrie in beiden Ländern notwendig ist. 

Ziel der Zusammenarbeit ist die Förderung der Wasserstoffwirtschaft, um Kohlenstoffneutralität zu erreichen und ein WasserstoffÖkosystem zu entwickeln. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Veranstaltung regelmäßiger Konferenzen und Seminare, gegenseitigem Informationsaustausch und Unterstützung, dem Aufbau eines internationalen Netzwerks, der gemeinsamen Analyse und Unterstützung der Wasserstoffpolitik und der Entwicklung von Wasserstoffimportstrategien.

Die Vereinbarung beinhaltet insbesondere die regelmäßige gegenseitige Unterstützung bei der Analyse der Politik und der Technologieentwicklung durch den Austausch von Informationen über Politik, Technologien und Industrietrends beider Länder. Außerdem vereinbarten beide Organisationen, aktiv an der Gründung der “Global Hydrogen Industrial Association Alliance” mitzuarbeiten, um die globale Wasserstoffwirtschaft zu beleben.

 

(Quelle: DWV)

Das könnte Sie auch interessieren

Hydrogen Europe und die Europäische Investitionsbank unterzeichnen Beratungsvereinbarung
Mehrere Wasserstoff-Projekte starten in Wilhelmshaven
Zukunft Gas ernennt Prof. Dr. Friedbert Pflüger zum Aufsichtsratsvorsitzenden

Publikationen