Search
Generic filters
Exact matches only

Japan und Australien kooperieren für internationale Lieferkette

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Japan und Australien kooperieren für internationale Lieferkette

Australien und Japan kooperieren für eine internationale Lieferkette für Wasserstoff. Die beiden Produktionsstätten in Victoria, Australien, haben Mitte Februar im Rahmen des Pilotprojekts Hydrogen Energy Supply Chain (HESC) den Betrieb aufgenommen. Im Latrobe Valley, Victoria, wird der Wasserstoff mittels Kohlevergasung produziert, zum Hafen von Hastings transportiert und von dort nach Japan verschifft.

Das Projekt steht unter der Führung eines Konsortiums aus Industriepartnern beider Nationen, unter anderem Kawasaki Heavy Industries, J-POWER, Iwatani Corporation, Marubeni Corporation, AGL und Sumitomo Corporation, unterstützt von der australischen und japanischen Regierung.

HESC zeigt, dass Wasserstoff sicher aus Kohle produziert und international transportiert werden kann. Die gesammelten Daten und Erfahrungen sollen auf dem Weg zur Kommerzialisierung helfen. Innerhalb der Lieferkette von Victoria wurden, laut J-Power, etwa 400 Arbeitsstellen geschaffen. Das Potenzial des HESC-Projekts liegt bei jährlich 225.000 Tonne Wasserstoff.

Parallel zu HESC wird das Projekt CarbonNet entwickelt, das essentiell für die Kommerzialisierung von HESC ist. Das, bei der Wasserstoffproduktion entstehende, CO2 soll im Rahmen von CarbonNet gespeichert werden. Anstatt in die Atmosphäre einzudringen, sollen die CO2-Emissionen in Felsen 1,5 Kilometer unter der Bass-Straße gespeichert werden.

 

(Quelle: HESC)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Wasserstoffkarten
Kooperation zwischen Uniper und Hafenbetrieb Rotterdam für Produktion grünen Wasserstoffs
H2 Global Stiftung wählt Kuratorium

Publikationen

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Handbuch der Gasverwendungstechnik

Erscheinungsjahr: 2019

Die deutsche Energiewende fokussiert neben dem Aufbau der Erneuerbaren Energien vor allem auch die Erhöhung der Energieeffizienz in allen Bereichen. Beides steht bei dem komplett neu gestalteten Handbuch der Gasverwendungstechnik im Mittelpunkt. ...

Zum Produkt

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

H2-Tauglichkeit des Ferngasnetzes der Open Grid Europe

Autor: Daniel S. Bick, Arnd Schmücker

Die Wasserstofftauglichkeit eines Gasversorgungsnetzes muss vor dem Transport von Wasserstoff analysiert werden, unabhängig davon ob dieses Gas dem Erdgas  zugemischt wird oder bestehende Leitungen für den Transport von reinem Wasserstoff ...

Zum Produkt

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Autor: Raphael Niepelt, Rolf Brendel

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für die Transformation und Defossilierung des Energiesystems. Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Politik klar zu grünem Wasserstoff bekannt, wobei der Bedarf vor allem über Importe ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...